Institut für den Nahen und Mittleren Osten
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Forschung Andreas Kaplony

Aktuelle Projekte

  • A Digital Typology of Arabic Documents, im Rahmen der Arabic Papyrology Database (www.naher-osten.lmu.de/apd)
  • Reading and Publishing Arabic Documents on Papyrus, Parchment and Paper (1th-10th/7th-16th Centuries): A Concise Introduction into Arabic Papyrology
  • (Hg.), Geschichte der arabischen Welt. 6. Auflage, mit Beiträgen von vierzig Fachkolleginnen und -kollegen, München [2024]

Forschungsschwerpunkte

  • Thematisch habe ich bisher gearbeitet: über muslimisch-byzantinische Diplomatie; das jüdische, muslimische und christliche Jerusalem und Palästina; über den Fernverkehr und Fernhandel im vormongolischen Zentralasien (als Teil der Seidenstrasse) und auf dem Roten Meer; über Arabisierung und Islamisierung in den ersten islamischen Jahrhunderten; und dann Sprachrealität: Hochsprache, Mittelarabisch und Dialekte.
  • Bei den Quellen kenne ich mich besonders aus in der arabischen (muslimischen und christlichen), byzantinischen und syrisch-aramäischen Geschichtsschreibung; in der christlichen Hagiographie; in der arabischen und der persischen Geographie und Kartographie; mit arabisch-arabischen Papyri und Papieren und mit jüdisch-arabischen Geniza-Dokumenten - und mit dem Koran; und mit dem arabischen Satellitenfernsehen.
  • Geographisch behandle ich die ganze Islamische Welt, besonders aber Syrien-Palästina, Zentralasien und Ägypten, zeitlich einerseits die Spätantike, die Omayyaden, ʿAbbāsiden, Fāṭimiden und Mamlūken, andererseits die komplexen Entwicklungen heute.

Leitung der Forschergruppen


Servicebereich