Institut für den Nahen und Mittleren Osten
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zwischenprüfung Iranistik/Turkologie

Erforderliche Nachweise bis zur Zwischenprüfung Iranistik/Turkologie (Hauptfach)

Im Grundstudium (1.-4. Semester) sind als formale Mindestvoraussetzungen folgende Leistungsnachweise bis zur Zwischenprüfung zu erbringen:

  • Sprachschein Türkisch, Persisch oder Usbekisch (s.u.) und erfolgreiche Teilnahme an einem Grundkurs der jeweils anderen Sprache.
  • Seit 2009 kann man die Zwischenprüfung auch mit Usbekisch als Hauptsprache (statt Türkisch) ablegen.
  • Erfolgreiche Teilnahme an zwei Proseminaren (Voraussetzung für die Teilnahme am Proseminar II ist der Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an einem Proseminar I).

Zwischenprüfung Iranistik/Turkologie

Die Zwischenprüfung besteht aus einer zweistündigen schriftlichen Klausur (Übersetzung aus dem Persischen, Türkischen oder Usbekischen) und einer halbstündigen mündlichen Prüfung.  Über die Inhalte der mündlichen Prüfung wenden Sie sich bitte rechtzeitig an die jeweiligen Professoren.

Nützliche Downloads

Unterrichtsmaterialien

Übungstexte