Institut für den Nahen und Mittleren Osten
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Münchner Zentrum für Islamstudien

Das Münchner Zentrum für Islamstudien (MZIS) der LMU bündelt die in München vorhandene universitäre und außeruniversitäre Kompetenz zu Gegenwart und Vergangenheit der Islamischen Welten mit ihren zahlreichen sprachlichen und religiösen Subkulturen. Die Allianz-Gastprofessur für Islamstudien ermöglicht direkten und kontinuierlichen Dialog und verbürgt eine enge Zusammenarbeit von Spezialisten aus dem Orient mit dem MZIS.

Die Vielzahl der beteiligten Disziplinen ist eine Besonderheit des Zentrums. Damit werden über die klassischen Regionen des Islams im Nahen und Mittleren Osten hinaus auch die eher peripheren, doch heute besonders wichtigen Räume in Afrika, Indonesien und Zentralasien in die Arbeit des Zentrums einbezogen.

Das Umfeld des MZIS 

Das Zentrum verfügt in München über ein optimales Umfeld: Die Bayerische Staatsbibliothek zählt zu den besten Islamica- Bibliotheken Europas. Dazu kommen Anschauungs- und Forschungsmaterial zur islamischen Kunst und Kultur im Staatlichen Museum für Völkerkunde und die Bestände der Bibliotheken der Institute der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Schließlich gibt es ein Umfeld von Gesellschaften, die sich mit Ländern und Kulturen des Islam befassen.

Die Ziele des MZIS 

  • das gesamte Spektrum der Münchner Islamstudien transparent und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.
  • Vernetzung von Wissenschaft und Forschung, Organisation und Koordination von Lehre und Sprachausbildung.
  • Aufbau eines Graduiertenkollegs. Durchführung gemeinsamer Forschungsvorhaben.

Die Aktivitäten des MZIS

Das Zentrum bietet die öffentlichen Vorlesungsreihen "Basiswissen Islam" und "Mosaiksteine – Kulturen des Islam" mit wechselnder Thematik und weitere Veranstaltungen an. Dazu tragen Münchner Wissenschaftler bei, aber auch auswärtige und ausländische Kollegen.

Das Zentrum betreut die Allianz-Gastprofessur für Islamstudien. Diese Gastprofessur für Islamstudien ermöglicht direkten und kontinuierlichen Dialog und verbürgt eine enge Zusammenarbeit von Spezialisten aus dem Orient mit dem MZIS.

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für den Nahen und Mittleren Osten
Lehrstuhl für Arabistik und Islamwissenschaft
Veterinärstr. 1
80539 München

Prof. Dr. Andreas Kaplony, Sprecher
Telefon: 0049-89-2180-2436, 2352
E-Mail: andreas.kaplony at lmu.de

Dr. des. Amir Hamid, Geschäftsführer
Telefon: 0049-89-2180-1878
E-Mail: amir.hamid at lmu.de


Servicebereich